76. Treffen des Arbeitskreises Süd I vom Internationalen Controller Verein (ICV) bei Rosita Blaha


Am 22.05.2015 trafen sich die Mitglieder des Arbeitskreises zu ihrem Frühjahrstreffen in den Räumlichkeiten der Rosita Blaha Personalberatung.

Zum Thema „Strukturwandel im Controlling: Der Controller als Business-Partner“ referierte Thomas Hugo. Rosita Blaha hielt einen Impulsvortrag zum Thema: „Persönlichkeit des Controllers“, bei dem es um die veränderten Anforderungen an den Controller im Zeitalter der Industrie 4.0. ging. Anschließend wurden in drei Gruppenarbeiten die nach stehenden Aussagen interpretiert und lebhaft diskutiert.

a. Welche persönlichen Merkmale benötigt der Controller, um von einer ablehnenden zu einer proaktiven Haltung zu gelangen?

b. Welche persönlichen Kompetenzen benötigt der Controller, um „verunsicherte“ Manager bei der Entscheidungsfindung optimal zu unterstützen?

c. Die Flut an Informationen via Internet hat Auswirkung auf das Selbstbewusstsein der Manager. Wie und mit welchen persönlichen Eigenschaften muss der Controller dem begegnen?

Die Teilnehmer präsentierten ihre Ergebnisse und konnten gegenseitig Erkenntnisse sowie Anregungen aus den Diskussionen mitnehmen. Abgerundet wurde das Treffen mit einem Besuch im Deutschen Verkehrsmuseum mit Themenführung auf der Theresienhöhe.

Das nächste Treffen des Arbeitskreises findet im Herbst 2015 statt.